Überraschung am Ballermann

Hallo zusammen, gerne teile ich mit Euch mein Erlebnis, welches sich so diesen Sommer auf Mallorca zugetragen hat… Schon seit langer Zeit beschäftige ich mich dem Thema Analsex und habe auch diverse Toys, auch für Fortgeschrittene. Sex mit Männern kann ich mir nicht vorstellen weshalb ich bereits öfters in bekannten Foren und Anzeigenportalen nach entsprechenden Kontakten des 3. Geschlechts Ausschau[...]

weiterlesen

Tanja und Michael

Tanja und Michael Es ist Sommer, ein Sommer wie ihn die 14 jährige Tanja liebt. Endlich kann sie all die schönen kurzen Klamotten tragen, die sie sich vor kurzem gekauft hatte. Sie würde darin sicher umwerfend aussehen. Mit ihren langen schlanken Beinen, ihren zierlichen 45kg und den gerade mal 160cm. Endlich konnte sie all ihre Pracht zeigen, auf die sie[...]

weiterlesen

Meine Tochter Eva gibt Nachhilfe zu Anna

Eva war schon immer gut in der Schule, und sie bessert sich ihr Taschengeld mit Nachhilfegeben auf. Da ich nachts Schicht arbeite stehe ich gerade auf, wenn sie in ihrem Zimmer Stunden gibt. In den Sommerferien hat sie jeden Tag Schüler und Schülerinnen bei uns zu hause und ich komme nicht umhin, die Kleinen zu sehen und zu hören. Lisa[...]

weiterlesen

Küchenspaß

(Fortsetzung von Badespaß) Einige Zeit später sitze ich am Esstisch und sehe meiner Liebsten zu wie sie das Abendessen zubereitet. Zu meine Freude kann beobachte ich wie sich ihr wunderschöner Arsch in ihrer engen Leggins bewegt. Ein enges T-Shirt bedeckt ihren Oberkörper. In meiner Fantasie spielen sich schon wieder wilde Szenarien ab, und ich merke das sich mein Schwanz schon[...]

weiterlesen

Wie ich meine Frau was besonderes Andrehte

Hallo mein Name ist Dieter Ich bin 43 und mit Andrea verheiratet. sie ist 43 jahre und gut gebaut. Beim Sex mit einander wollte ich Sie immer wieder überzeugen das wir einen dritten Spieler mit dabei haben.Sie sagte nein,erst nachdem ich sagte schatz doch nur in Deiner Fantasie,reagierte Sie stark. Meine Vorstellung war dabei wie sie mit verbundenen Augen von[...]

weiterlesen

Die Anhalterin

Ich war gerade unterwegs auf mit meinem 40-Tonner Diesel in Richtung Berlin. Mein Truck schluckte den Asphalt und brachte mich Kilometer für Kilometer meinem Ziel etwas näher. Die Autobahn war dreispurig und mit 80 Stundenkilometer fuhr ich gemütlich auf der rechten Spur entlang. Aus dem Autoradio flötete Madonna und die Klimaanlage sorgte für angenehme zwanzig Grad. Ich lag gut in[...]

weiterlesen

Bis zur letzten Haltestelle

„In 20 Minuten bin ich zu Hause“ – das dachte ich zumindest. Die Party war eigentlich richtig cool. Aber dennoch wollte ich lieber die letzte S-Bahn nehmen statt die erste am nächsten Morgen. Zuerst wollte ich ja durchmachen, aber dann hatte ich doch keine Lust mehr und bin gegangen. Ich musste sogar rennen, um die Bahn noch zu erwischen. So[...]

weiterlesen

Am See

Ein neuer tag erwacht zum leben. Die ersten Sonnenstrahlen schieben sich vom Himmel herab und spiegeln sich in den letzten Tautropfen des frühen morgens. Ich sehe hinaus und denke bei mir dass dies mal wieder ein wunderschöner Tag wird. Ein Tag hinaus zu gehen mitten in die Natur an einen See um dort die Sonne zu genießen. Ich überlege kurz[...]

weiterlesen

Mein erster ….

Ich wollte auch einmal eine Geschichte erzählen aus meiner Jugend. Angefangen hast es mit einer Einladung zur Hochzeit eines Arbeitskollegen, ich war in der Lehre im ersten Lehrjahr. Ich freute mich auf den Polterabend. Da dieser Polterabend in einem weiter weg gelegenem Stadtteil stattfand, lud mich mein Arbeitskollge ein bei im zu übernachten. Also alles zuhause zusammengepackt und los ging[...]

weiterlesen

Einer der geilsten Tage in meinen Leben

Mein Name ist Karl, ich bin 53ig und seit einiger Zeit in der BI-Szene unterwegs….. In einer Telefonhotline habe ich vor Kurzem, Dieter 55ig, kennengelernt. Wir verabredeten uns in einem Cafehaus in WIEN. Wir waren uns auf den ersten Blick sympatisch, erzählten uns gegenseitig die bisherigen Erfahrungen….. was uns allmählich extrem geil machte, so daß wir ad hoc entschieden, es[...]

weiterlesen

Fahrradtour

Der Tag war unglaublich mies verlaufenen. Zu spät bei der Arbeit aufgetaucht. In der Eile das Geld für die Kantine vergessen. Ein Meister, der einen noch schlechteren Tag als ich hatte. Und an wem hat er es ausgelassen? Die Antwort liegt auf der Hand. Aber auch solche Tage haben einen Feierabend und nach dem Einkauf, kochen und Essen und ein[...]

weiterlesen

Abenteuer im Wellnessbad

Es ist ein furchtbar verregneter Herbsttag, obwohl wir erst Anfang September haben. Ich habe schon vor Wochen Urlaub beantragt, in der Hoffnung noch ein paar schöne Sonnentage am Rhein erleben zu können. Und nun so ein Wetter! Lange Trübsal blasen ist nie mein Ding gewesen, also schnell eine Alternative überlegen. Da kommt mir die zündende Idee. Das ist doch das[...]

weiterlesen

Fallout: Straßenbekanntschaften

Sie musste erleichtert aufatmen, als sie tatsächlich jene abgetrampelte Straße mitten im Ödland fand, welcher gemeinhin einfach nur als Karawanenpfad bekannt war. Adria konnte zwar nicht ganz genau sagen, wo sie war, wusste aber, dass sie der Straße nur in Richtung Osten folgen musste, um in der Ödlandfeste, jener befestigten Stadt hier in der Gegend, anzukommen. Der Weg dürfte nicht[...]

weiterlesen

Mein Stieftöchterchen

Sie hatte es mal wieder fertig gebracht sich ihrer x-te Beziehung mit einem Kerl gründlich zu versauen. Nur hatte sie es diesmal auch hin bekommen, das sie ohne Bleibe war und es nur die Alternative gab, wieder bei Mutti einzuziehen. Eigentlich war sie jemand der es immer wieder fertig brachte anderen Leuten richtig Stress zu machen. Somit war ich vom[...]

weiterlesen

von Lady C gestylt

Diese Story ist authentisch. Ich lernte Claudia auf einem SM-Stammtisch kennen. Wir unterhielten uns dort sehr nett. Sie sei Switcher und Ihrem Herrn gegenüber sehr devot, aber sie agiere selber auch gern sehr domininat. Sie würde sehr gern eine TV-Schlampe erziehen. Ich als TV stellte ich mir schon oft vor, aber ich habe Bauch und finde immer ich sehe da[...]

weiterlesen

La Bums die Fete

Ich halte mich für ziemlich tolerant. Aber was zu weit geht, geht zu weit. Irgendwo muss schliesslich alles seine Grenzen haben. Und diese Grenzen waren jetzt erreicht. Der Lärm in der Wohnung über mir war nicht mehr auszuhalten. Seit über einer Stunde fand dort oben ein Freudenfest statt. Es wurde gegrölt, gesungen, geschrien, gejohlt und getanzt Und das alles auf[...]

weiterlesen

Eine willkommene Abkühlung

kleinehexe2 Eine willkommene Abkühlung Das letzte Wochenende begann mit Frust alles lief schief, und ich hatte mal wieder nur Post im Briefkasten die Arbeit bedeutete und im Ganzen negativ waren. Na ja wieder einmal saß ich an diesem Samstag wie so oft alleine zuhause, dabei wollte ich schon seit ein paar Tagen unbedingt mal Nacktbaden gehen in dieser schwüle eine[...]

weiterlesen

Ein langer Sommer

Träumerei und Hoffnung Ich, heiße Sebastian und lebte zum Zeitpunkt dieser Geschichte noch in einer Kleinstadt mit gerade einmal knapp fünftausend Einwohnern. Es war Anfang der neunziger Jahre, ich war gerade einmal 19 Jahre alt und hatte meine schriftlichen Abiturprüfungen hinter mich gebracht und nun zwei Wochen frei. Diese Zeit nutzte ich, um mich ein wenig zu entspannen und mich[...]

weiterlesen

Discobekanntschaft

Es war mal wieder Samstag abend und ich und meine Kumpels traffen uns in unserer Lieblingsbar um vorzutrinken. Wir tranken und tranken und wurden immer lauter und lustiger bis wir mal wieder die Bar verlassen mussten. Was machen wir jetzt war die Frage! Es war ja erst ca. 1:00 uhr. Da machte einer meiner den Vorschlag in ne Disko zu[...]

weiterlesen

Schützenfest

Angie stand vor dem Spiegel in ihrem Schlafzimmer und musterte ihren üppigen Kleiderschrank. Ihr Mann Günther hatte es wieder einmal einfach. Als Mann ist man mit Anzug, Oberhemd und einer schmückenden Krawatte immer schnell gut gekleidet, aber als Frau … Natürlich genoss Angie solche Abende, wo sie ausgehen konnte und sie ihre neueste Garderobe einem breiten Publikum vorführen durfte. Da[...]

weiterlesen

Im Haus meiner Eltern

Im Haus meiner Eltern 02 Die Lust am sich zeigen geht weiter ByLarissa79© (Literotica.com) Fortsetzung von Teil 1 Unfähig zur Ruhe zu kommen, wälze ich mich angespannt auf der Hängeliege hin und her. Der Vorfall mit dem Postboten will mir einfach nicht mehr aus dem Sinn gehen. Aber nicht die Sorge, was dieser Typ wohl mit dem Foto machen wird,[...]

weiterlesen

Gestern Abend

Kurz eine kleine Vorgeschichte: Vor Kurzem habe ich mich aus Langeweile auf einer Plattform für erotische Kontakte angemeldet. Da ich nicht gedacht hätte, dass da auch „echte“ Frauen nach erotischen Kontakten suchen, war ich überrascht eine Frau (also keinen Fake) zu finden, die wie ich ihre erotischen Fantasien ausleben will. Ich schrieb über mehrere Tage mit ihr. Eigentlich wollten wir[...]

weiterlesen

Ein Dreier mit catherine Bell

Ein Dreier mit Catherine Bell Mein Name ist Michael und ich arbeite als freier Journalist für verschiedene Verlage. In erster Linie befasse ich mich mit ernsthaften Journalismus und nicht, wie einige meiner Berufskollegen mit Klatsch und Tratsch. Mir ist es wichtig anspruchsvoll über wichtige Themen aus Politik und Wirtschaft, die unsere Gesellschaft bewegen, zu berichten. Auch wenn ich von dm[...]

weiterlesen

Der Typ im Schwimmbad

Es war mal wieder ein Tag, an dem einem die Decke auf den Kopf fiel. Ich hatte mir angewöhnt an solchen Tagen etwas zu unternehmen. Allein und unabhängig, wie ich war, fiel es mir nicht schwer. Heute war ich in die Nachbarstadt gefahren, um schwimmen zu gehen. Ich fand einen Parkplatz in der Nähe und ging hinein. Ich ging in[...]

weiterlesen

Der Engländer

Der Engländer (Mail an meinen Herrn, MyLord, vom Juni 2011) MyLord, wir sind seit ein paar Tagen auf einem Campingplatz in der Nähe vom Cap Frehel. Hier sind sehr viele Engländer auf Urlaub, denn der Weg über den Ärmelkanal ist für sie nicht so weit, wie für uns aus München. Aber natürlich sind auch Franzosen und einige wenige Deutsche da.[...]

weiterlesen

In Behandlung

Die Kehrseite meines Sportes ist natürlich, das man nicht immer ungeschoren davon kommt. Meistens sind es geschwollene Gelenke oder auch Blutergüsse, die mir bisher so zu schaffen machten. Nun geht man ja nicht immer gleich um Arzt. Häufig tut es auch die Hausapotheke. Aber manchmal geht es nun nicht ohne. So kam es, dass ich mit meinem lädierten Fuß zum[...]

weiterlesen

Im Funbad

Der Typ war mir bereits eine ganze Weile aufgefallen. Ich wollte mir heute mal einen schönen Nachmittag machen und war ins hiesige Fun-Bad gegangen. Sein neon-grüner Badeslip war farbenmäßig eine Zumutung, aber er fiel auf jeden Fall auf. Doch wichtig war ja der Inhalt, und da hatte der Typ einiges zu bieten. Ich hatte ihn bis jetzt ohne Begleitung gesehen,[...]

weiterlesen

Alle Models auf dieser Webseite sind 18 Jahre alt oder älter.