Reinigungsfrau auf der Autobahnraststätte

Ich war beruflich in Bayern unterwegs. Am Abend zuvor war ich im Hotel in der Sauna. Es war auch ein mollige, mit herrlich breiten Becken und dickem Arsch da, deren Anblick mich richtig aufgeilte. An die aus der Sauna musste ich ständig bei der heutigen Rückfahrt denken. Ich hab mir im Kopfkino die geilsten Sachen mit ihr in der Sauna[...]

weiterlesen

Direktorin Frau Dr. Kleine Netzfund

Frau Dr. rita Kleine war eine 53jährige Pädagogin alter Schule: streng, konservativ und zugeknöpft – und das im wahrsten Sinne des Wortes! Sie wirkte wie ein asexuelles Geschöpf, wenn sie mit streng zusammen gebundenen Haaren in ihren weiten Kleidern, die bis zum Hals geschlossen waren, und ihren flachen Schuhen durch das Internatsgelände ging. Und an jedem, der ihr begegnete, hatte[...]

weiterlesen

Asien und die Überraschung

Moin liebe Lesefreunde, ich bin Joona und bin in der Teenagerspetlese. Heute berichte ich euch von meinen Urlaub den ich im Jahre 2002 erlebte. Ich reiste nach Asien mit dem Ziel Kambodscha, von dort aus über Vietnam nach Laos. Es war die Zeit in der ich noch kein Handy hatte und mich über den Amateurfunk mit der anderen Welt verständigte.[...]

weiterlesen

Die Hotellsauna

Ich checkte am Hotelempfang ein und erkundigte mich nach den Wellnessmöglichkeiten des Hotels. Der nette Herr am Empfang war wohl ein Student, der sich in der Freizeit etwas dazu verdiente. Er war etwa 22 jährig, schlank gebaut, schöne blonde Haare und einen tollen Körper. Ein enges Shirt, satte Jeans und tolle Muskeln, fielen einem sofort auf. Es war schon beinahe[...]

weiterlesen

Traps – Mein erstes Mal

Ich war damals 22 Jahre alt, lebte in einer Großstadt in Westdeutschland und hatte bis dahin keinerlei Erfahrung mit TS, Traps, Shemales, dem dritten Geschlecht, oder wie immer ihr sie nennen wollt. Zu mir: Ich bin knapp 2 Meter groß, mittlerweile Mitte zwanzig, blond, sportlich aber mit einem kleinen Bauch und behaart. Einigen gefällt das nicht, aber ich habe auch[...]

weiterlesen

Ausgesperrt

Für Insider: Ja, es ist eine Tom und Frau Weber Geschichte. Aber sie spielt in einem Universum, in dem der Schmetterling vor ein paar Jahren die Flügel zweimal schlug anstatt nur einmal. Es machte keinen Sinn mehr, der Wind war viel zu mächtig. Ich spannte meinen Schirm mit Not und Mühe zu und empfing den prasselnden Regen. Nach 100 weiteren[...]

weiterlesen

Fragebogen

Name: Alter: Augenfarbe: Haarfarbe: Größe: Gewicht: Konfektionsgröße: BH Größe: Schuhgröße: Familienstand: Bist du rasiert: Wie rasierst du dich: Wie oft rasierst du dich: Bist du gepierct: Bist du tätowiert: Welche ist deine Lieblingsstellung: Wo hast du am liebsten Sex: Wo hättest du gerne mal Sex: Magst du… Oral Sex: auch deep throat: Schluckst du Sperma: Anal Sex: Fisting: Outdoor Sex:[...]

weiterlesen

Urlaub in Italien

Frühling in Oberitalien. Ich kurvte durch die hügelige Vulkanlandschaft der Colli Euganei. Es war um die Osterzeit, die Obstblüte war im vollen Gange. Ein Traum! Zu Hause Nieselregen, hier wärmte bereits die Sonne. Der Junge auf dem Sozius drückte sich an mich, umschlang meine Taille mit seinen Armen. Der atemberaubend schönste Jüngling, der je auf meinem Motorrad saß. Zu Hause[...]

weiterlesen

Ein WE mit Stephan, Miriam und Birgit

Dies ist eine Geschichte,geschrieben von Schwabenboy72.Ein „Danke schön“,von Ihm,an unsere gemeinsame „Freundschaft“!!! 😉 Zu deinem letzten Geburtstag hat Dir Bigit einen Gutschein für ein tolles erholsames Wellness Wochenende in einem 5 Sterne Hotel im Sauerland geschenkt. Der Termin rückte näher und Du freutest Dich auf ein Heisses Wochenende ganz allein mit Deiner Frau. Am Freitag Morgen wurden die beiden Koffer[...]

weiterlesen

Heisse Träume

Es ist Morgen,ich bin noch ganz verschlafen aber schon geil und würde zu gerne ficken .Doch leider bin ich wie immer ganz alleine. Also mache ich mich auf den weg unter die Dusche….drehe das heisse Wasser an und stelle mich in meinem erregten Zustand unter die Dusche. Das heisse Wasser rinnt langsam über meinen Körper,ich fange an mich zu streicheln,erst[...]

weiterlesen

Mein Leben als Spanner und Wichser

Und wieder war ich mal auf einer Geschäftsreise als ich an einer Raststätte schöne Frauen / Pärchen gesehen habe und mit im Kopf das kopfkino anfing zu laufen. Ich stellte mir alles mögliche vor und hatte in kürtzester Zeit einen steifen in der Hose. Ich schnappte mir meinen kaffee und ging zu meinem Auto. In meinem Navi konnte ich sehen,[...]

weiterlesen

Hauptbahnhof… Endstation – ich sehe dich auf ein

… ganz cool mit Sonnenbrille … du küsst mich, nimmst mich an der Hand … wir machen uns auf den Weg zum auto, wo wir einzigen sind… deine Hände gleiten unter meinen Rock … höher und immer höher…du stutzt… ich löse mich aus dem Kuss… sehe dich grinsend an: „suchst du etwas?“ … mit dem selben Grinsen gleitet deine Hand[...]

weiterlesen

Was für ein Morgen…..

Oh what a morning… Als ich erwachte lag ich auf dem Bauch und versuchte mich an den letzten Abend zu erinnern. Irgendwas muss mir der Typ ins Getränk gemischt haben. Ich glaube sein Name war Chris und er sah recht unschuldig aus. Dies war wohl ein großer Fehler, denn ich stellte fest, dass ich mich nicht bewegen konnte. Meine Arme[...]

weiterlesen

Marie und der Exhibitionismus

Marie fuhr mit dem Fahrrad vom Schützenfest nach Hause. Es war endlich das erste Fest gewesen auf dem sie auch wirklich schon Bier trinken durfte. Ihre Freundin Anne hatte Sie an der letzten Kreuzung hinter sich gelassen. Den letzten Kilometer über den Feldweg mussten Sie alleine zurücklegen. Es war stockfinster. Allerdings gehörten die hohen Maisfelder links und rechts schon solange[...]

weiterlesen

Bisexuell mit Spass dran

Geahnt hatte ich es schon immer, dass ich bi bin. Schon in meiner Jugend schielte ich beim Duschen nach dem Sport gerne auf die Schwänze der andern Jungs. Zuhause machte ich es mir dann oft selbst und dachte dabei an die schönsten Exemplare, die ich gesehen hatte. Doch auch junge Frauen hatten und haben auch heute noch ihren erotischen Reiz.[...]

weiterlesen

Gay Erlebniss

Dies ist mein erster Eintrag. Man verzeihe mir bitte evtl. Schreibfehler oder Satzstellungen. Zu mir ich bin 35 Jahre, Bi, devot, maso. Ich bin in einem einschlägigen Forum Seite registriert für Schwule. Da ich nicht der schlankeste bin, ist es also nicht so leicht jemanden zu finden. Es vergehen einige Tage in der ausser Tastaturwichser nichts zu holen ist. Dann[...]

weiterlesen

Mails zwischen meiner Eheficke und ihrem Internetl

Hallo mein geiler Schatz Ich hoffe du hast mich nicht vergessen. Ich konnte nicht online kommen weil mein Internet nicht lief. Aber jetzt bin ich wieder da mein Schatz. Ich liebe Dich Volker und ich will Dich spüren. Will mich meinen und deinen Geilheiten hingeben und alles zusammen mit Dir ausleben. Fick mich wann immer Du willst denn so geil[...]

weiterlesen

Neue Liebe?

Akteure Vanessa: „Stiefmutter“ 38 Jahre alt, großer 85 B Busen, blurote große Brustwarzen, 1,65 m, Peter: „Stiefvater“ 39 Jahre alt, kräftiger, sportlicher Körper, teilrasiert, Schwanz M-L Manuela: „Stiefschwester“, 18 Jahre alt, Superfigur, Intimrasiert, Busen 75 A, sportlich kurze braune Haare Ich selbst: Sven, fast 18 Jahre alt, 1,76 m , braune Haare, Schwanz M, Ich wachte auf und hatte eine[...]

weiterlesen

Abgründe

von karlmax Teil 1 Es ist manchmal schon eine verwirrende Sache mit der Liebe. Man ist jung, voller Optimismus und Tatendrang und glaubt die Welt aus den Angeln heben zu können. Im tiefsten Innern hat man das Gefühl, die Welt dreht sich um einen selbst. Nichts Schlimmes kann mir passieren und meine große Liebe wartet schon auf mich und nichts[...]

weiterlesen

Auf dem Parkplatz

Auf dem Parkplatz byERobert© gefunden bei literotica.com Nach dem Kennenlernen im Erlebnisbad hatten Karin, Werner und ich unsere Telefonnummern ausgetauscht und vereinbart, uns bald wieder zu treffen. Wo und wie war offen geblieben. Meinen Versuch, mehr zu erfahren über die Möglichkeiten, die die Beiden offenbar kannten, beantwortete Karin mit einem wissenden Lächeln und den Worten: „Lass Dich überraschen.“ Ich brachte[...]

weiterlesen

Sinnesrausch

Der Gedanke an mein Erlebnis mit dem Jogger auf dem Rastplatz ließ mich nicht los. In den Tagen darauf, hatte ich ständig die Bilder im Kopf, wie er sich einfach an mir verging und es versetzte mich innerlich in höchste Erregung. Nicht dass er mich angepinkelt hatte, oder sein Sperma auf mich nieder ging… vielmehr war es dieses Gefühl des[...]

weiterlesen

Cindy und ihr Vater

Als Cindy von der Schule nach Hause kam, ging sie stracks auf ihr Zimmer und vertauschte erst mal die Schuluniform mit einem Bikini. Dann erst machte sie die Spülmaschine leer, brachte das Haus in Ordnung und bereitete das Abendessen für sich und ihren Vater vor. Es war ein sehr heißer Tag gewesen, Mittags fast 40 Grad und die Temperatur war[...]

weiterlesen

Fürs Klauen macht sie die Beine breit

Kerstin zuckt zusammen. Die Stimme hinter ihrem Rücken ist zwingend: “Machen Sie kein Aufsehen, kommen sie bitte mit in mein Büro.” Sie hat keine Gelegenheit mehr, den kleinen Weltempfänger aus der Innentasche ihres Mantels zu nehmen und ins Regal zurück zu legen. Als sie sich umdreht und in das verblüffte Gesicht des Hausdetektivs schaut, wird ihr das Herz ein wenig[...]

weiterlesen

Die Anhalterin

Sie saß dort hinten auf der Rückbank und schaute aus dem Fenster. Sie, das war geballte Erotik pur. Blonde, lange Haare, große blaue Augen und volle rote Lippen, ca. 25 Jahre alt. Und dann das Outfit! Weiße Bluse, leicht geöffnet, darunter einen dunkelblauen Spitzen-BH, gut gefüllt. Dunkelblauer Minirock, aber wirklich mini. Schwarze, hochhackige Pumps und das Beste: Lange, schlanke Beine[...]

weiterlesen

Brief an die erste Bi Freundin

Liebe Florine, Ich schreibe dir einfach mal, was ich geträumt habe, sei nicht böse. ich bin mit dem zug zu dir gefahren, habe mir ein hotelzimmer genommen für 1 woche, du bist nach der schule zu mir gekommen, deine mutter dachte, du gehst zu einer freundin, wir haben uns im foyer getroffen, sind uns in die arme gefallen und haben[...]

weiterlesen

Zwei Paare

Mit einem wahnsinnigen Kribbeln im Bauch und dem Finger auf der Klingel schaute ich Tessa nochmal in die Augen. Sie war deutlich sichtbar genauso nervös wie ich aber sie nickte ohne zu zögern und kurz darauf hörten wie beide den altmodischen Gong. Meine Knie begannen zu zittern und ich war mir sicher, dass es Tessa ähnlich ging. Dann hörte ich[...]

weiterlesen

So wurde ich zum Ladyboy

[b ]Diese Geschichte habe ich irgendwann um das Jahr 2001 geschrieben, da gab es noch die Deutsche Mark… nun habe ich mich entschlossen sie ein wenig zu überarbeiten, nicht total, aber da mir einiges aufgefallen ist was textlich nicht passt, wollte ich es versuchen und ich hoffe sie ist besser geworden. Also los… Ach an alle Kopierer, bitte schreibt selbst[...]

weiterlesen

Alle Models auf dieser Webseite sind 18 Jahre alt oder älter.