Faszination Lack

Schon länger war ich total fasziniert von Kleidung aus glänzenden Stoffen wie Satin, besonders aber von Lack. In einem Fetischshop im Internet hatte ich meinen wunderbar schwarz glänzenden Lack Catsuit bestellt, der meinen ganzen Körper bedeckte. Sogar Füße und Hände waren bedeckt. Wie eine zweite Haut spannte sich der glatte Lack um meinen Körper. Ein kleiner Reißverschluss im Schritt gab[...]

weiterlesen

Der Wandel des Kondoms

Wie es anfing: In meiner Freundesliste gibt es einen der „Kondomwichser“ der hat ein tolles Profilbid. Dein Steifer Pimmel in einem goldenen Kondom. Also habe ich ihn mal angeschrieben. ER hat mir dann erzählt das er fast immer ein Kondom über seinem Penis trägt. Hört sich schon komisch aber auch gleichzeitig interessant an. Also mach ich mich bei mir mal[...]

weiterlesen

Geschwängert auf Wunsch!

Die New Born Life Company Tanja hatte es geschafft. Sie hatte beim Preisausschreiben der New-Born-Life-Company (NBLC) gewonnen – ein Spermaroulette. Was das bedeutete wurde ihr erst beim Lesen des Kleingedruckten deutlich. Sie würde in Narkose von einem ihr unbekannten Mann geschwängert werden. Erst, wenn das Kind geboren war, würde sie zumindest ein Video ihrer Schwängerung und damit den biologischen Vater[...]

weiterlesen

Der schwule Hausboy

Es hatte ganze zwei Monate gedauert, bis ich mein Kunstwerk vollendet hatte. Bald würde mein geiler Lover kommen und dann würde er mein allererstes Testobjekt werden. Ein kleines Holzpodest, auf dem ich zwei sehr stabile Ledersandalen fixiert hatte, so dass man mit den Füßen hineinstieg und sich die Sandalen bis unters Knie verschnüren lassen konnte. Die Sohle war aus diesem[...]

weiterlesen

Straßenfest

Auch in dieser Geschichte spielt die Mutter meines besten Freundes wieder eine tragende Rolle. Auch wenn sich die Geschichte etwas unwirklich anhört, ist sie dennoch passiert. Die Geschichte ist ca. 9 Monate später passiert, als die Erste (Mutter meines besten Freundes). Ich mußte also ca. 9 Monate warten, bevor ich etwas neues erleben durfte. Ich war zum Zeitpunkt der zweiten[...]

weiterlesen

Mein 16ter Geburtstag

Die nun folgende Geschichte handelt wieder von Brigitte und mir. Bei meiner letzten Begegnung (Das gebundene Wochenende) hatte ich mich doch etwas mit Brigitte (die Mutter meines Besten Freundes) überworfen. Es dauerte fast zwei Jahre bis zwischen Brigitte und mir eine Aussprache statt fand. In diesen zwei Jahren war einiges passiert! Brigitte war mittlerweile von ihrem Mann geschieden worden. Die[...]

weiterlesen

Aber..Herr Pfarrer!

Letzte Woche hatten wir bei uns im Ort Gemeindefest. Nach dem Gottesdienst trafen sich alle noch im Pfarrgarten und im Pfarrhaus zum Buffet und Umtrunk. Die Kinder spielten auf der Wiese und die Männer genehmigten sich ein Bier. Auch Alex stand nach kurzer Zeit in der Nähe des Fäßchens und genoss die Sonne mit seinen Kumpels. Ich selber half etwas[...]

weiterlesen

Karibische Träume

Ich habe mir endlich einen wunderschönen Urlaub geleistet, ich verbringe drei wunderschöne Wochen in der Karibic unter Palmen und weißem Sand, einem Himmel so blau das man es nicht beschreiben kann. Die Hotel Anlage ist ein Traum und spielt alle Stücke und obwohl so viele Menschen hier sind ist es total ruhig sie verlaufen sich am weiten Strand und in[...]

weiterlesen

Meine Schwester und ich

Mein Name ist Tim, ich bin 18 Jahre alt und wohne, wie fast jeder 18 jährige noch Zuhause bei meinen Eltern. Mit mir meine 16 Jahre junge Schwester Mia. Wir lebten in einem großen Einfamilenhaus mit 2 Etagen. Das Zimmer meiner Eltern war unten im Erdgeschoss. Mia’s Zimmer war direkt neben meinem im Obergeschoss. Mias und Mein Zimmer waren durch[...]

weiterlesen

Geiler Handjob

Vor Jahren hab ich eine alte Bekannte auf einer Part wieder getroffen. Wir hatten uns Jahren nicht gesehen und verstanden uns immer noch wie früher. Wir tauschten die Handynummern und das SMS`n begann. Sie war vergeben, aber oft allein, ich Single. Wir schrieben uns Tag für Tag, fast stündlich. Über alles und dann auch über Sex. Wir schrieben uns Fantasien,[...]

weiterlesen

Dagi geht erneut fremd

Teil #1 Ich bin Dagmara bzw Dagi bin 20 Jahre alt und habe vor einigen Monaten zum ersten mal meinen Freund betrogen , ich dachte anfangs es bliebe bei einem mal , aber das alles war nur der Anfang meiner sexuellen Reise. Nach meiner ersten Fremdgeherfahrung und der Dehnung des Türken spürte ich meinen eigenen Freund einfach nicht mehr auch[...]

weiterlesen

Meine heiße Pförtnerin

Ich war mit 24 Taxifahrer im Allgäu und hatte einen guten Kundenstamm. Ich war immer anders als meine Kollegen und hab der Damenwelt freundlich geholfen beim ein und aussteigen. Egal ob alt oder jung. Einfach Eindruck schinden und ich war über die Bewegung auch nicht traurig. Karin kannte ich von unseren Kurierfahrten zwischen unseren Krankenhäuser. Karin war knapp 10 Jahre[...]

weiterlesen

Der 2. Besuch

Nun saß ich wieder in der Strassenbahn und war enttäuscht über das erste Treffen mit meinem Bekannten aus Gayroyal.Ich hatte mir so viel davon versprochen, aber ausser ein paar Blasversuche und ein aufgeregtes gegenseitiges Polecken ist nix passiert.Vielleicht hat Ihn mein Spitzenstring irritiert? Aber im Chatt hatten wir doch ausgemacht, dass ich ihn unter der Jeans trage. Ich starrte aus[...]

weiterlesen

Sabien mag es jung

Es war ein ganz normaler Samstag als ich mit der Stadtbahn nach Hause fuhr. Es war gegen neun Uhr abends als ich in die bahn stieg nachdem ich ein paar Freunde besuchte. Ich saß mich in die hinterste Ecke der Bahn in der normalerweise 6 Personen sitzen können. Es war wie jedesmal Menschenleer in meinem Bahnabteil. Die Langeweile hat mich[...]

weiterlesen

Wilder Urlaub in Südfrankreich

Wilder Urlaub in Südfrankreich IX – Anale Freuden © luftikus, Februar 2015 Der Ärger, der schnell in mir aufflammte, eine kleine Eifersucht auf meinen kleinen Bruder Markus, weil der es ganz spielerisch geschafft hatte, unsere scharfe Tante Lollo vor mir zu ficken, wo ich es mir doch schon ewig so sehr gewünscht hatte, verflog schnell. Immerhin hatte ich zwei wunderschöne[...]

weiterlesen

Eine richtige Familie.

Guten Abend liebe Leser. Ich weiß mal nicht wo mir der Kopf steht. Auf dem Rechner euer Verlangen nach mehr, das Telefon seht auch nicht still, weil da welch mich bitten, ihre Erlebnisse doch weiter zu geben, ich selbst kämpfe mit einer Krippe – wahrscheinlich, und sonst, naja, auch nicht so besonders. Als ich angefangen habe, hab ich nicht gedacht,[...]

weiterlesen

Die Schmitthubers

Halli hallo hier ist wieder eure Quasseltante! Bitte um Entschuldigung, war krank, hat mich ganz schön umgehauen. Hab da was neues, muss ich euch unbedingt mitteilen! Also, da ist die Familie Schmitthuber, Mann, Frau, Sohn und Tochter. Er, der Hans, Leitender KFZ-Meister in einer Autofirma, nicht gerade klein, sie, Traute, Oberärztin in einem Klinikum. Hans muss hin und wieder mal,[...]

weiterlesen

Selenas Sklavin

Selenas Sklavin Das heiße Wachs tropfte vom Kerzenständer auf Michaelas blasse, weiße Haut. Sie erbebte leicht als kleine Ströme des heißen Wachses in das Tal zwischen ihren kleinen, festen Brüsten liefen. Ihre rosa Nippel erstarrten während sie sich unter dem Brennen auf ihrem Fleisch Wand. Ihre Herrin lächelte sanft und stellte die Kerze auf den Bettkasten. „Antworte mir!“, befahl sie[...]

weiterlesen

Die Aufklärung

„Mami, was sind das für rote Streifen auf deinem Rücken?“ Die Frage meiner Tochter überraschte mich, als ich nichts Böses ahnend bei der Morgentoilette war. Mist! Ich hatte vergessen, wie sonst immer nach „so einer“ Nacht, meinen Morgenmantel überzuziehen und war nackt ins Badezimmer gegangen. Bevor ich mich fassen konnte, schoss das aufgeweckte Kind schon die nächste Granate ab: „Wieso[...]

weiterlesen

Sandra, unsere Tochter

Meine Frau und ich lagen schön eng aneinander gekuschelt spät abends auf dem Sofa und sahen uns einen Psychothriller an. Andrea lag mit mir unter der Decke und streichelte meinen Bauch. Wir haben ge-mütlich zu Abend gegessen, dann lange und ausgiebig zusammen gebadet und jetzt liesen wir es gemütlich angehen. Es war schön mit ihr so zu liegen, Fernzusehen, einen[...]

weiterlesen

Elena

Für ein Paar in den besten Jahren hatten Elena, meine Frau, und ich uns gut gehalten. Klar, mit 51 Jahren war ich nicht mehr Adonis und Sie keine Venus von Milo aber wir waren doch noch recht anschaulich. Wenn wir mit unserem Hund spazieren gingen habe ich wohl bemerkt, dass sich so mancher Mann nach meiner Frau umdrehte. Wir waren[...]

weiterlesen

Die Käfighaft

Meine Herrin präsentiert mir eines Tages ihre neueste Errungenschaft, einen hüfthohen, flachen Käfig. Er ist aus eckigen Stahlprofilen gefertigt und steht bedrohlich im Raum. An der Oberseite sehe ich vier angeschweißte Ösen, an der Vorderseite eine Tür und einen runden Ausschnitt, gerade groß genug einen Kopf durchzustecken. „In diesem Käfig wirst Du die nächsten Wochen verbringen“, Ihre Worte lassen mich[...]

weiterlesen

Die Begegnung der anderen Art

Dies ist eine frei erfunden Geschichte und vielleicht auch etwas eine Phantasie. Ich hoffe sie gefällt: Es war ein sonniger Herbsttag und ich wollte die letzten warmen Tage genießen und war etwas mit dem Rad unterwegs. Es begann zu dämmern aber zwischen mir und meiner Wohnung lag noch ein etwa 10 km langer schmaler Waldweg. Schon bald war es so[...]

weiterlesen

Mein erster Sex mit einem Mann

Ich war damals 18 Jahre alt als sich zufällig die Gelegenheit ergab den Sex mit einem Mann kennen zu lernen. Es war unter der Woche an einem Tag an dem ich Spätschicht hatte, ich kam nach der Arbeit nach Hause und bemerkte das ich etwas sehr wichtiges vergessen hatte. Ich fuhr also nochmal zurück um das zu erledigen, allerdings fuhren[...]

weiterlesen

Anale Entjungferung auf der Raststätte

Ich war auf der A8 zwischen München und Salzburg unterwegs auf dem Weg nach Hause. Ich hielt Nachts auf halber Strecke an einer Autobahnraststätte um zu pinkeln. Der Toilettenraum war leer, ich stellte mich an eines der Pißbecken und öffnete die Hose. Hinter mir öffnete sich die Tür und jemand betrat das Klo. Er stellte sich an das Becken neben[...]

weiterlesen

Es bleibt in der Familie

Bis vor kurzem wohnten Meiers noch in einer sehr geräumigen Eigentumswohnung in einer Großstadt, Durch glückliche Umstände konnten sie mit einer anderen Familie, die unbedingt in die Stadt wollten, tauschen, ein Häuschen im Grünen, das war schon immer der Traum von Herrn Meier, und auch von ihr. Die Meiers, wie sie genannt wurden, sind : Herr Franz Meier, knapp vor[...]

weiterlesen

Spieleabend mit speziellen Erlebnissen

Vor einiger Zeit hatte meine beste Freundin Anna mich gefragt, ob ich denn mal wieder Lust auf einen Spiele Abend mit unseren alten Freunden habe. Da ich aufgrund meines Studiums eher selten in meiner Heimatstadt bin und dementsprechend selten etwas mit meinen alten Freunden unternahm, willigte ich sofort ein. Außerdem fällt es mir bis heute schwer bei Annas tiefen blauen[...]

weiterlesen

Alle Models auf dieser Webseite sind 18 Jahre alt oder älter.