Julias erstes Privatvideo! Nach der Party an der Bushaltestelle klargemacht und brutal zerfickt

  • Dauer: 15:19
  • Views: 344
  • Datum: 06.12.2020
  • Rating:
  • Darsteller:

Ok Freunde, das Video toppt alles!!! Hier ist das erste Privatfickvideo von Julia ever!!! Ich war in Berlin unterwegs und habe da an der Bushaltestelle die abartig geile Teenieschlampe entdeckt, die da im Minirock und Stiefeln sitzt. Bei dem Anblick platzt mir schon fast die Hose. Spreche sie an und überrede sie, dass ich sie im Auto mitnehme, weil ihr Bus nicht kommt. Doch dann fahre ich rechts ran, weil ich es nicht mehr aushalte mit der Beule in der Hose und will, dass sie mir als Dank einen Bläst. Das macht die Sau doch glatt. Alter die Hoe bläst wie ein Pro. Ihr ist es völlig egal, ob andere sie dabei sehen. Ich muss sie unbedingt noch ficken und bringe sie nach Hause. Dort angekommen strippt sie erstmal für mich, ihr Arsch lässt meine Hose platzen. Fingere sie ab, lasse sie throaten und ficke sie brutal ab an ihrem Prinzessinnenbettchen bis ihr Loch weh tut. Dann werfe ich sie aufs Bett und gebe es ihr so richtig dreckig in verschiedenen Stellungen. Dann ramme ich ihr nochmal brutal und tief den Schwanz in ihre Teeniekehle und spritze so heftig ab, dass die Wixe aus ihrem Maul schwappt. 100% Amateur, 100% Geil, 100% Abspritzgarantie. Eure Schwänze werden glühen Freunde!!!


Schlagwörter: , , ,


Kommentare


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Models auf dieser Webseite sind 18 Jahre alt oder älter.