Das Amt

Regungslos saß sie mit geschlossenen Augen auf ihrem Stuhl. Diesmal würde sie warten bis der Minutenzeiger der Uhr mindestens zwei Sprünge gemacht hatte. „Scheiß Beamte“, fluchte Kai im Stillen vor sich hin. „Was sind das bloß für Menschen, die einen hier so ewig lange warten lassen?!“ Entschlossen öffnete sie die Augen. Natürlich war der Zeiger erst eine Minute vorgerückt. Sie[...]

weiterlesen

Stiefmutters Footjob

Ein paar Tage später saßen wir mit Vater beim Frühstück auf der Terrasse als er uns verkündete, dass er mit dem Auto in die Werkstatt wollte. Stiefmutti und ich grinsten uns an. Kaum war er weg, meinte sie: „Dann können wir ja jetzt da weiter machen wo wir die Nacht aufgehört haben. Ich zieh mir mal schnell meine Nylonstrümpfe an.“[...]

weiterlesen

Verbotene Früchte

von Flyff Netzfund nicht von mir will sie nur weiter verbreiten „Huhu, Schatz!“ Als die Tür hinter ihr ins Schloss knallte, zog ich schnell meine Jogginghose hoch, klickte den nicht ganz jugendfreien Film vom Bildschirm und setzte mich aufrecht hin. Im nächsten Augenblick stand meine Mutter bereits vor meinem Zimmer und strahlte mich an. Während sie mir einen Schmatzer auf[...]

weiterlesen

Jolanda, Freundin unserer Tochter

von Bea19 Netzfund nicht von mir will sie nur weiter verbreiten Mitwirkende: Christina (Chris) Weber — Erzählerin, 42 Georg — Ehemann von Chris, 43 Anna (‚Annchen‘) — Tochter von Chris und Georg, 18 Jolanda (Jo) – Freundin von Anne, 18 Walter — Jos Vater, 46 Beatriz Julia (Julia) — Jos Mutter, 39 John — farbiger Freund von Julia und Walter[...]

weiterlesen

Vor den Augen Ihres Freundes

Etwas Aufgeregt bin ich schon. Schließlich fährt man nicht jeden Tag zu einem Date wo man vielleicht eine geile Frau vor den Augen Ihres Freundes fickt. Wir haben uns übers Internet kennen gelernt und Heute komme ich auf der Durchreise nach Wuppertal, wo diese kleine geile Sau mit Ihrem Freund wohnt. Ich hoffe, Sie ist eine kleine geile Sau den[...]

weiterlesen

Die gebrochene Ferse

Dies ist die erste Geschichte seit langem. Ich Bitte auch um Verständnis falls mal ein Komma fehlt o.ä. viel Spaß beim lesen Ich saß mit den Füßen nach draußen auf der Fensterbank meines geöffneten Zimmer Fensters im Erdgeschosses und beobachtete meine Nichte die auf der Wiese spielte. Meine Mutter saß auf einen Stuhl und rief „kannst du mich mal ablösen?[...]

weiterlesen

Das Wochenende im Hotel

Als Tanja das Hotelzimmer betrat, wusste sie bereits wie die nächsten Tage verlaufen sollten. Noch ein paar Minuten und Martina würde an die Tür klopfen. Die beiden hatten sich verabredet, um in diesem Zimmer ein paar geile Tage zu verbringen. Tanjas Herz hämmerte bereits bis zum Hals, in Vorfreude auf die heiße Zeit, die vor den beiden lag. Es war[...]

weiterlesen

Die Geburtstagsfeier

Die Geburtstagsfeier Bitte um Verständnis wenn nicht alles perfekt ist. Die Geschichte ereignete sich vor ein paar Jahren und ich versuche sie bestmöglich wiederzugeben. Ich war zu diesem Zeitpunkt 24 Jahre alt. Mein bester Kumpel hatte eine Schwester die ihren neunzehnten Geburtstag feierte und mein bester Kumpel hatte mich gefragt ob ich auch mit hinkommen würde. Ich sage ihm zum[...]

weiterlesen

Von einem Traumchip

Ob die Sonne Einfluß nimmt auf die eigene Geilheit? Ich glaube schon. Ich bin derzeit mehr als geil, hab Nachts vermehrt Träume und schaue dem ein oder anderen Mann auch öfter und gezielter zwischen die Beine. Ich liebe es, es ungeniert zu tun und die Männer damit zu verblüffen. Besonders gut geht das in der Saune. Eigentlich „glotzen“ da ja[...]

weiterlesen

Beim Anwalt

Wegen Exhibitionismus hatte ich eine Anzeige erhalten und sollte vor Gericht erscheinen. Ich hatte einem gutaussehenden Typen, von dem ich gedacht hatte, dass er auch schwul ist, meinen Schwanz im abendlichen MacArthur Park gezeigt und der Arsch hatte mich angezeigt. Dumm gelaufen. Also machte ich einen Termin bei meinem Anwalt, der übrigens ein alter Schulfreund von mir ist: Jason gab[...]

weiterlesen

Neulich nach dem Club

Alles fing mit einer gewöhnlichen Kneipentour mit meinen Jungs an. Wir feierten hart, flirteten mächtig u.a auch mit einem Mädel dass ich irgendwann allerdings aus den Augen verloren hatte. Mensch hatte ich mich darüber geärgert. Ihr Name war Michelle, mehr wusste ich nicht. Naja der Abend wurde später und später und wir entschlossen uns noch in den Club zu gehen.[...]

weiterlesen

Der Spiegel

der Text ist nicht von mir sondern von einer lieben Freundin. Danke dafür! Sie lag zufrieden auf der Chaiselongue und betrachtete sich in dem großen Spiegel der das ganze Schlafzimmer zu beherrschen schien. Der Schein vieler Kerzen warf ein weiches Licht auf ihren Körper während das Negligé mit der roten Blüte feucht an ihr klebte. War sie schön? Sie selbst[...]

weiterlesen

Voyeur beim Einkaufen

Ich glaube, ich bin eine spermageile Schlampe, denn manchmal…naja, fast immer, wünsche ich mir hemmungslose, gut gebaute Männer,die mich einfach benutzen, wann und wo immer es ihnen einfällt. Ich denke die meiste Zeit des Tages ziemlich lüsterne Gedanken. So war es eigentlich schon immer und bis zu meiner festen Beziehung habe ich es mir auch erlaubt, diese lüsternen Gedanken in[...]

weiterlesen

Der Beginn des neuen Jahres

Es wär natürlich schöner gewesen, eine Story, die „Der Beginn des neuen Jahres“ heißt, im Januar zu posten. Leider lag sie halb fertig geschrieben fünf, sechs Wochen rum, bis ich die Zeit hatte, sie zu Ende zu schreiben. – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –[...]

weiterlesen

Ein Schwanz für uns beide

Lange haben wir über einen Dreier gesprochen. Doch Kopfkino und Realität sind doch verschiedene Dinge. Monate sind vergangen. Noch immer nichts passiert. Dann der Einfall. Wir machen es einfach vor „Publikum“. Nur mal um zu sehen. Der Gedanke daran gefiel mir. Und auch ihr. So machte ich mich daran, einen passenden Zuseher zu finden. Und das war gar nicht mal[...]

weiterlesen

Frische Erfahrungen

So mal wieder eine kleine Erfundene Geschichte hoffe gefällt euch Da ich mein Sklavenleben etwas auffrischen wollte, antwortete ich einem dominanten jungen Mann auf seine Anzeige. Er bot mir auch gleich an, mich abzuholen. Ich wartete wie befohlen am Treffpunkt, einer Telefonzelle. Dann hielt ein weißer großer Wagen an, und der Mann winkte mir zu. Ich stieg also ein. Von[...]

weiterlesen

Ob mein Mann es so gewollt hat?

von swn2008 Es hat sich offensichtlich nichts geändert in den letzten Jahren. Seine Frau von anderen ficken zu lassen, das scheint die Phantasien vieler anzuregen. Ich habe gerade hier im Forum einige Beiträge gelesen. Wie war das denn eigentlich bei mir? Auch bei meinem Mann hatte ich diese Neigung entdeckt, schon vor einigen Jahren. Es fing damit an, dass er[...]

weiterlesen

Die Lehrstunde

Fatima wohnte schon einige Jahre neben uns, ohne dass sie mir auf besondere Weise auffiel. Ich war sehr gut mit ihrem Sohn Amir befreundet und sie war immer nett und gastfreundlich. Auch mit meinen Eltern verstand sie sich hervorragend, so dass man insgesamt von einer guten Nachbarschaft sprechen konnte. Eines Sommers jedoch sollte diese Nachbarschaft mein Leben grundlegend ändern… Amir[...]

weiterlesen

Märchenhafter Unterricht

Als sie am Morgen aufwachte, spürte sie, dass Eriks Arm um sie lag. Wieder in seiner menschlichen Form sah er friedlich aus, wie er neben ihr schlief. Sie schaute ihn lange an und bewegte sich keinen Millimeter von der Stelle. Langsam öffnete er seine Augen und lächelte sie an. Beglückt von seinem Lächeln, lächelte sie zurück und sah ihn tief[...]

weiterlesen

Lustvolle Gedanken am Morgen

Ich wache neben dir auf und würde gerne deine nachtwarme Haut sanft streicheln und küssen, genießen wie du – auch wenn noch nicht ganz wach – für meine Zärtlichkeiten empfänglich scheinst und mich mit noch geschlossenen Augen küßt… Ich küsse mich von deinem bezaubernden Mund, der kurz zuckend zurück küßt, über den Hals abwärts und genieße wie du dich entspannst[...]

weiterlesen

Schuhe- Tausch mit Nachbarin

Wie geil… ************* Gestern Abend war unser Nachbars- Pärchen zu besuch. Zum späteren Zeitpunkt hatten wir Männer unser Thema, sowie die Frauen und verquasselten uns. Irgendwann bekamm ich mit das die Mädels es von Klamotten, Schuhen, Schminke hatten. Meine Frau zeigte Maggie ihre beiden neuen Paar Schuhe und die Frauen gingen rüber zum Kleiderschrank. Sie meinte: „Ich zeige ihr noch[...]

weiterlesen

Der „schwarze“ Patient…

Ich hatte mal wieder Spätdienst in der Praxis, jedoch schien ich heute mal Glück zu haben, denn das Wartezimmer leerte sich zusehends und der Feierabend war in Sichtweite. Wenig später hatten wir nur noch zwei Patienten, darunter war Brandon, ein 25jähriger Schwarzer, den ich schon als kleinen Jungen als Patient kennen gelernt hatte und wir uns deshalb eigentlich schon immer[...]

weiterlesen

Beim schwulen Sex erwischt

Der Plan Irgendwie war ich ja exhibitionistisch oder so angehaucht. Aber der Gedanke machte mich damals einfach an, in einer eindeutigen Ficksituation mit einem Kerl von meiner Mutter, besser noch von beiden Eltern oder gar von noch mehr Leuten „ertappt“ zu werden. Warum, weiß ich auch nicht mehr. Natürlich war es irgendwo gaga. Aber es war eben so und wohl[...]

weiterlesen

Mutter in Not

Plötzlich stand Arnolds Mutter vor seiner Haustür. Vor drei Jahren hatte er sie zuletzt gesehen. Nun stand sie unerwartet vor ihm. Sichtlich erschöpft und schon beinahe ein wenig heruntergekommen. Ein zerschlissener Rucksack, den sie auf dem Rücken trug und vier Tüten, auf beide Hände verteilt, stand sie in seinem Türrahmen und rang sich ein erschöpftes, kaum wahrnehmbares Lächeln ab. „Hallo[...]

weiterlesen

Disko im Hotel

Es war wieder einmal einer dieser Abende, an dem ich mit einer guten Freundin in unseren Lieblingsclub gegangen bin. Wir tranken viel, tanzten ausgelassen und fühlten uns so attraktiv wie nie. Ständig wurden wir von den unterschiedlichsten Leuten angesprochen und auf Drinks eingeladen und mit steigendem Alkoholspiegel stieg auch meine Lust an diesem Abend nicht allein nach Hause zu gehen.[...]

weiterlesen

Die Russenfotze – Das Mädchen aus Moskau

das ist eine Geschichte aus dem web dieser satz wird ja gerne über lesen also nochmal das ist eine Geschichte aus dem web _______________________________________________________________________________________ Hilfe, die Russen kommen 1 „Das ist eure neue Mitschülerin. Swetlana. Sie kommt aus Moskau. Sie spricht sehr gut deutsch und ich hoffe, daß ihr sie „alle“ gut aufnehmt.“ Neben der Lehrerin stand ein Mädchen. Nicht[...]

weiterlesen

Muschi lecken!

Muschi lecken! Teil 1 Ein Ehemann genießt es, seine Frau auszulecken. Gut zwei Wochen Sonne, 23 Grad im Schatten und das im März, einfach nur toll, dachten Uschi und Peter und buchten ein H10 Hotel auf den Kanaren. Es war für sie immer wieder super dem kalten Wetter in Deutschland ein Schnippchen zu schlagen und einfach aus zu Büchsen. Ulrike[...]

weiterlesen

Alle Models auf dieser Webseite sind 18 Jahre alt oder älter.